Auftragsverwaltungssystem – OMS

Das richtige Order Management System ist heutzutage sehr wichtig. Unternehmen investieren viel in die Erfassung von Bestellformularen, wo immer dies möglich ist, beispielsweise über Websites oder Callcenter, Direktwerbung oder Kataloge oder über Einzelhandelstransaktionen usw. Das richtige Bestellmanagementsystem unterstützt das Wachstum der gesamten Organisation. Es könnte für den Geschäftsinhaber überwältigend sein, zu entscheiden, welches OMS er bei so vielen verfügbaren Optionen und Softwaremodulen verwenden möchte.

Es gibt viele Bestandsverwaltungssysteme, die Kleinunternehmen und Einzelpersonen helfen, Bestellungen, Lagerbestände und Verkäufe auf einer mobilen Plattform zu verwalten. Es bietet die Flexibilität, Produkte, Bestellungen, Verkäufe und Lagerbestände nahtlos auf iPhone-, Android- und Blackberry-Geräten zu verwalten. Funktionen wie Berichte, Verkaufsverfolgung mit/ohne Inventar und eine einfache Benutzeroberfläche bieten dem Benutzer die Möglichkeit, alle Geschäftsdaten jederzeit und überall einfach zu verwalten und zu verfolgen.

Es ist oft schwer zu definieren, was ein OMS für Ihr Unternehmen am besten geeignet macht. Wenn jedoch nur wenige Standards erfüllt werden, könnte ein Auftragsverwaltungssystem für das Wachstum Ihres Unternehmens sehr nützlich sein. Standards haben drei Aspekte: Einheitliche Funktionen, Einheitliche Methoden und Einheitliche Formate.

Dieses System ist sehr wichtig, um die richtige Mischung aus Inventar und Verkauf aufrechtzuerhalten. Der Firmeninhaber muss mit dem genauen Verkaufs- und Inventarort aktualisiert werden. Dabei erweist sich OMS als sehr hilfreich.

Lieferantenauftragsmanagementsystem:

Dieses System ermöglicht es Ihnen als Geschäftsinhaber, die genaue Position der Bestellung zu kennen, die Sie bei Ihrem Lieferanten aufgegeben haben. Sie können schnell und kostengünstig mit Ihrer globalen Lieferanten-Community in Kontakt treten. Das Supply-Order-Management-System beseitigt alle Komplexitäten, mit denen Sie in Ihrem Unternehmen aufgrund traditioneller oder manueller Supply-Chain-Programme konfrontiert waren. Dies führt zu einer vollständigen Automatisierung Ihres Fulfillment.

Kundenauftragsverwaltungssystem:

Dies bietet Ihnen einen neuen Online-Vertriebskanal, der Ihre globale Reichweite maximiert. Mit diesem System können Sie den Auftragslebenszyklus von der Auftragsplanung über die Auftragserstellung bis hin zur Verfolgung und Abstimmung von Aufträgen mit Rechnungen und Zahlungen verwalten.

Vorteile des Auftragsverwaltungssystems:

Reduzierte Betriebskosten:-

OMS reduziert die Betriebskosten, indem es sicherstellt, dass die Kunden das richtige Serviceniveau erhalten, auf das sie Anspruch haben. Sie sind –

Durch Abgleichen des richtigen Teils mit einem Arbeitsauftrag unter Angabe von Verfügbarkeit und Standort;
Durch Optimierung von Terminen und Reaktionszeiten;
Durch schnelle und genaue Kommunikation mit Außendienstmitarbeitern und Kunden und
Indem sichergestellt wird, dass die Lebensdauer der Anlage durch sofortige Wartung maximiert wird.

Verbesserte Kundenerfahrung:-

Durch die Kommunikation der richtigen Informationen und das Festlegen des richtigen Erwartungsniveaus mit dem Kunden, während Sie ihn über Fortschritte und Änderungen auf dem Laufenden halten.

Erhöhte operative Sichtbarkeit:-

Indem alle Informationen, Daten und Fortschritte verfolgt und für den Kunden sichtbar sind

Minimaler IT-Bereitstellungsaufwand:-

Indem Sie die Bestandsverwaltungssysteme zu einem integralen Bestandteil Ihrer Service Optimization Suite machen, reduzieren Sie den Bereitstellungsaufwand, komplexe Integrationen, Datenduplizierung und Wartung auf mehreren Systemen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *