So transportieren Sie Kunst und Wertgegenstände sicher

Wenn Sie ein Sammler von Kunst und anderen Wertgegenständen sind und mit Nah- oder Fernbewegungen konfrontiert sind, werden Sie es ein wenig stressig finden, zu entscheiden, wie Sie alles am besten transportieren können, ohne Schaden zu verursachen. Schließlich haben Sie viel Geld und viel Zeit investiert, um Ihre Kunst zu bewahren und auszustellen. Sie wollen nicht, dass all dieser Aufwand auf unsachgemäße Verpackung verschwendet wird.

Schwarz-Weiß-Blumenporträt auf einem weißen Sofa

Der beste Weg, Ihre Sammlung sicher zu transportieren, besteht darin, einen Umzugsexperten zu beauftragen, der sich mit Kunstbewegung auskennt. Sie werden die notwendigen Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass Ihre Kunstwerke und Wertsachen die Reise nicht beschädigen. Sie nehmen Kisten, Decken und andere Vorräte und Packs und laden sie, um die Gegenstände ordnungsgemäß zu verpacken und Schäden zu reduzieren oder zu verhindern.

Der Schutz Ihrer Investition ist wichtig, daher ist die Einstellung eines Direktors der erste Schritt. Aber in der Zwischenzeit gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihre Kunstsammlung weiter zu schützen.

Rufen Sie Ihre Versicherung an
Rufen Sie Ihre Versicherungsgesellschaft an, um herauszufinden, welchen Versicherungsschutz Ihre Kunstsammlung hat. Fragen Sie, ob bestehende Richtlinien für Kunstsammlungen auf dem Transportweg gelten. Wenn es fehlt, ist es eine gute Idee, Deckung hinzuzufügen, besonders wenn Sie eine wertvolle Sammlung haben. Wenn Ihre Hausratversicherung Ihnen im Rahmen einer Kunstschutzpolice nichts zu bieten hat, schauen Sie sich andere Unternehmen an, die dies tun. Das Schlimmste, was Sie tun können, ist, den Transport Ihrer Kunstsammlung ohne angemessene Versicherung zu bewältigen.

Machen Sie ein Foto von Ihrer Sammlung
Inventarisieren Sie Ihre Kunstsammlung. Notieren Sie den Namen jedes Stücks, wer es hergestellt hat, das Jahr, in dem es hergestellt wurde, und seinen geschätzten Wert. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie es bewerten sollen, beauftragen Sie einen Kunstgutachter, der Sie zu Hause besuchen und den Wert Ihrer Sammlung bewerten kann. Am besten fotografieren Sie jedes Teil aus mehreren Blickwinkeln. Notieren Sie sich vorhandene Schäden, damit Sie sie bei Ihrer Ankunft in Ihrem neuen Zuhause mit den Teilen vergleichen können.

Drucken Sie Fotos und beschriften Sie sie richtig. Legen Sie es in ein Fotoalbum oder einen Ordner, um als Bestandsaufnahme Ihrer gesamten Sammlung zu dienen und den aktuellen Status anzuzeigen. Auf diese Weise können Sie auf dieses Buch zurückgreifen, wenn beim Transport etwas beschädigt wurde. Sie können Ihre Versicherungsansprüche für die Zukunft sichern.

Holen Sie sich ein Angebot von einem Umzugsunternehmen ein
Als nächstes ist es an der Zeit, ein seriöses Umzuge sunternehmen zu finden und zu beauftragen, das sich auf Kunstbewegungen spezialisiert hat. Abgesehen davon sind Olde World Movers Fort Worths führende Kunst umzüge, die diesen Job verdienen. Holen Sie ein paar Angebote von jedem Unternehmen ein, mit dem Sie sprechen. Dies gibt Ihnen eine allgemeine Vorstellung von der Preisgestaltung, aber überprüfen Sie das Angebot immer persönlich, um eine bessere Genauigkeit zu gewährleisten. Persönliche Angebote sind viel genauer und ermöglichen es Umzugsunternehmen, die Fähigkeiten und die Zeit, die für den Umzug ihrer Sammlungen erforderlich sind, genau zu bestimmen.

Wähle das richtige Kästchen
Um Ihre Kunstwerke zu verpacken, müssen Sie die richtige Schachtel auswählen, in die Sie Ihre Kunstwerke legen möchten. Dies ist schwierig, da viele Kunstwerke unterschiedliche Formen und Größen haben können. Sie benötigen also verschiedene Arten von Umzugskartons. Verwenden Sie zum Beispiel eine Spiegelbox oder eine Kunstbox für Gemälde, Gravuren und Statuen. Für große, sperrige oder schwere Gegenstände eignen sich jedoch Holzkisten am besten.

Stellen Sie sicher, dass jedes Kunstwerk vollständig in jedem Umzugskarton verankert ist. Legen Sie genügend Polsterung in jede Schachtel und wickeln Sie jedes Stück einzeln ein.

Plastikfolie verwenden
Bevor Sie Ihr Kunstwerk in die Schachtel legen, fügen Sie eine weitere Schutzschicht hinzu, um Kratzer und Beschädigungen zu vermeiden. Wickeln Sie jedes Teil, insbesondere das Teil mit der Windschutzscheibe, in Plastikfolie ein, um Reibungsschäden zu minimieren.

Luftpolsterfolie ist eine weitere großartige Zutat. Verwenden Sie viele Lagen und sichern Sie das Bündel dann mit Klebeband. Wenn Ihr Artikel besonders auffällig ist, fügen Sie Kantenschutz aus Pappe für noch mehr Schutz hinzu.

Siegel und Etikettenbox
Legen Sie zerknittertes Zeitungspapier auf den Boden der Schachtel. Legen Sie das Kunstwerk vorsichtig in die Schachtel. Bewegen Sie die Box im Inneren vorsichtig hin und her, um zu sehen, ob Sie die Bewegung hören oder fühlen können. Wenn ja, fügen Sie mehr Polsterung hinzu. Verschließen Sie die Schachtel mit Klebeband. Beschriften Sie jede Kiste mit dem spezifischen Inhalt und dem Raum, in dem sie platziert werden soll, wenn Sie Ihr neues Zuhause betreten. Vergessen Sie nicht, die Box als FRAGILE zu markieren.

Achten Sie mehr auf die Skulptur
Skulpturen und Statuen erfordern mehr Aufmerksamkeit als andere Kunstarten wie Gemälde. Decken Sie die Skulptur mit Plastikfolie ab, um das Finish zu schützen. Dann füge ich eine Schicht Luftpolsterfolie in den schwachen Bereichen hinzu und dann eine weitere Schicht für das ganze Stück. Legen Sie das Bündel in eine Schachtel, füllen Sie es mit zusätzlicher Polsterung, verschließen Sie es mit Klebeband und beschriften Sie es ordnungsgemäß.