Autos
so transportieren sie kunst und wertgegenstande sicher

so transportieren sie kunst und wertgegenstande sicher

Umzugsbetrug passiert ständig. Und selbst wenn dies nicht der Fall ist, durchläuft der uninformierte Verbraucher den Prozess der Beauftragung eines Umzugsunternehmens in der Annahme, dass alles in Ordnung sein wird.

Leider führt dieser „Küsten“-Ansatz allzu oft zu Unannehmlichkeiten und Katastrophen. Ein Umzugsunternehmen kann sehr bequem sein und Ihnen den Ärger ersparen, Ihr Haus und Ihre Familie umzuziehen. Aber erinnere dich. Egal, wen Sie wählen, Sie vertrauen alles an, was Sie besitzen. Es ist keine leichte Entscheidung!

Verwenden Sie in diesem Sinne diesen Leitfaden, um Ihnen dabei zu helfen, häufige Fallstricke zu vermeiden, denen Verbraucher beim Umgang mit Umzugsunternehmen gegenüberstehen. Diese Tipps können Ihnen viel Geld und Kummer ersparen.

Zuerst – ein wenig Geschichte

Vor wurden die Preise für Umzugsunternehmen von der inzwischen aufgelösten Interstate Commerce Commission (ICC) reguliert. Die ICC regelte die Preisstruktur für Umzugsunternehmen, um den Verbrauchern Umzugsdienste in Rechnung zu stellen.

Verabschiedete der Kongress das Household Goods Transport Act. Die Maßnahme wird die Preisbeschränkungen in der Umzugsbranche lockern und es Umzugsunternehmen ermöglichen, ihre eigenen Angebote zu veröffentlichen und ihre eigenen Preisstrukturen zu entwickeln. Dies hat einen neuen Wettbewerb in der Umzugsbranche geschaffen, was zu niedrigeren Preisen und geringeren Gewinnen geführt hat.

Was bedeutet das für mich?

Umzugsunternehmen gehen, um Geld zu verdienen. Bei niedrigen Margen und hartem Wettbewerb tun Umzugsunternehmen in der Regel alles, um so viel Geld wie möglich aus einem bevorstehenden Umzug herauszuholen. Manchmal kann dies versteckte Gebühren oder Zuschläge bedeuten. In anderen Fällen könnte es sich um den richtigen Betrug handeln.

Als Verbraucher empfehlen wir Ihnen, so viele Schulungen wie möglich über das Umzugsunternehmen und den Umzugsprozess zu erhalten. Hier sind einige Tipps, um Betrug, versteckte Gebühren und andere Alpträume zu vermeiden.

Holen Sie sich ein verbindliches Inhouse-Angebot ein. Im Allgemeinen gelten per Telefon oder Internet abgegebene Kostenvoranschläge nicht als verbindlich. Das Umzugsunternehmen muss Ihr Eigentum und Ihre Haushaltsgegenstände inspizieren, um Ihnen einen genauen Kostenvoranschlag zu machen.
Vermeiden Sie Unternehmen, die nicht daran interessiert sind, Angebote vor Ort zu erstellen, nur Bargeld akzeptieren oder vor dem Umzug große Anzahlungen verlangen.
Lesen Sie Bewertungen im Internet. Es gibt viele Verbraucherüberwachungsseiten und benutzerorientierte Bewertungsseiten, die Feedback zu Umzugsunternehmen geben. Google Maps bietet ein Bewertungssystem und ist ein guter Ausgangspunkt für Informationen über das Unternehmen, zu dem Sie wechseln. Fragen Sie auch die Umzugsfirma nach einer Referenz und rufen Sie sie unbedingt an. Erkundigen Sie sich auch bei Ihrem örtlichen Better Business Bureau, ob ein Bericht für das Umzugsunternehmen erstellt wurde.
Fordern Sie bei einem Umzug eine Kopie Ihrer Rechte und Pflichten an. Bundesrechtliche Vorschriften verlangen von Umzugsunternehmen, Kopien dieser Broschüre während der wöchentlichen Umzugsplanungsphase bereitzustellen.
Vermeiden Sie Unternehmen, die mit Mietfahrzeugen auftauchen oder Anrufe mit allgemeinen Antworten wie „Umzüge“ entgegennehmen.
Vermeiden Sie Unternehmen, die keine lokalen Adressen auf ihren Websites auflisten oder keine Informationen über staatliche oder bundesstaatliche Lizenzen generieren können.
Fordern Sie eine Kopie der Versicherungsbescheinigung des Unternehmens an, zu dem Sie umziehen.
Finden Sie heraus, ob das Umzugsunternehmen eine Mindestgebühr (z. B. eine Mindestgebühr für einen 4-Stunden-Auftrag unabhängig von der tatsächlichen Zeit), Reisekosten, Kraftstoffgebühren oder andere Gebühren berechnet, die in den Kostenvoranschlag einbezogen werden.
Finden Sie heraus, ob das Umzugsunternehmen ein Makler ist.
Ein Makler vermittelt einen Umzugsauftrag für ein anderes Unternehmen. Wenn Sie sich für einen Makler entscheiden, informieren Sie sich über das Unternehmen, das den Umzug vermittelt.
Immer mitmachen. Lesen Sie Ihre Unterschrift. Fragen. Lassen Sie sich alles schriftlich geben. Je besser Sie Ihre Bewegungen dokumentieren, desto besser können Sie sich schützen.
Am Ende des Tages gibt es viele gute Umzugsunternehmen da draußen. Wir würden Sie gerne als einen von ihnen betrachten! Aber du musst auf dich selbst aufpassen. Die Anwendung der obigen Tipps wird Ihnen dabei helfen!
Profitieren Sie von exklusiven Umzugsservices für Ihren bevorstehenden Umzug. Holen Sie sich noch heute Ihr kostenloses Umzugsangebot. Lassen Sie sich von unserer Familie bewegen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *