Wählen Sie ein VPN, um Ihre Daten vor Hackern zu schützen

VPN, kurz für Virtual Private Network, ist eine Technologie, die es ermöglicht, Gruppen von Computern über das Internet zu verbinden, ohne die Privatsphäre der Benutzer zu opfern. Dies kann sehr nützlich sein, um die Sicherheit und den Datenschutz zu gewährleisten, insbesondere beim Umgang mit vertraulichen Informationen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Vorteile von VPN in Bezug auf die Sicherheit.

Ein VPN bietet die Möglichkeit, Ihre Daten bei der Verbindung zu einem VPN-Anbieter zu verschlüsseln. Unabhängig davon, ob Sie sich mit einer Unternehmenswebsite oder einer Social-Media-Site verbinden, Ihre Daten werden verschlüsselt und es ist für Filter oder Hacker unmöglich, die Website zu sehen, auf die Sie zugreifen. Dies ist ein nützliches Werkzeug, wenn Sie in Bereichen arbeiten, in denen vertrauliche Informationen gefährdet sind.

Die Verwendung eines VPN ist ein Muss, wenn Sie ein neues Produkt entwickeln, bei dem Geschäftsgeheimnisse von größter Bedeutung sind, oder wenn Sie nicht möchten, dass jemand Ihre Browsing-Aktivitäten ausnutzt.

 

Tipps zur Auswahl eines VPN

Stellen Sie sicher, dass Sie ein seriöses VPN wie kostenloses VPN für PC wählen, weil . Auch wenn Ihre Daten verschlüsselt sind, werden Ihre Daten auf Wunsch weiterhin protokolliert. Bevor Sie sich also an einen bestimmten VPN-Anbieter binden, lesen Sie dessen Datenrichtlinie und stellen Sie sicher, dass sie Ihren Anforderungen entsprechen. Auch der Standort des Servers sollte berücksichtigt werden. Tatsächlich kann Ihr VPN-Anbieter den Gesetzen Ihres Landes unterliegen.

Protokoll verwendet

Die von VPN-Anbietern verwendeten Protokolle variieren, und Sie sollten prüfen, welche Protokolle der Anbieter verwendet, bevor Sie einen Dienst kaufen. SSL/TLS, PPTP, IPSec und L2TP sind Beispiele für VPN-Protokolle mit jeweils eigenen Vor- und Nachteilen. In den meisten Fällen entscheiden sich die Leute für das SSL-Protokoll und zögern nicht, ihren VPN-Anbieter nach weiteren Informationen zu fragen, bevor sie sich für einen Dienst anmelden.

Kosten

Dies ist ein weiterer wichtiger Faktor, den Sie bei der Auswahl eines VPN-Anbieters berücksichtigen sollten. Einige Anbieter bieten sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Dienste an. In den meisten Fällen zeigen kostenlose Dienste Werbung und haben die Möglichkeit der Datenprotokollierung. Kostenpflichtige Dienste bieten das stärkste Erlebnis und garantieren maximale Privatsphäre. Nehmen Sie sich die Zeit, sich umzusehen und den bestmöglichen Preis zu bekommen.

Ihr Computer baut eine direkte Verbindung mit dem VPN-Server auf. Die Verbindung ist stark verschlüsselt, was sie zum Abfangen unbrauchbar macht. Selbst wenn jemand Ihre VPN-Verbindung abfängt, erhalten Sie nur nutzlose Daten, die nicht wirklich entschlüsselt werden können. Und das Beste ist, dass Hacker, Hotspot-Besitzer, Techniker bei ISPs und sogar Regierungen vollen Zugriff auf das Internet erhalten, den niemand herausfinden kann. Es verbirgt auch Ihre IP-Adresse vor dem Internet, sodass niemand, schlechte Leute oder Website-Eigentümer Ihren Standort finden können.